Mittwoch, September 03, 2008

Kritikfähigkeit

Vor Kurzem bin ich in einem Magazin auf folgenden Textschnipsel gestoßen. Egon Friedell, ein österreichischer Schriftsteller, Schauspieler, Journalist und was weiß ich noch alles, aber egal, tut hier nämlich nichts zur Sache, soll angeblich mal wegen einer schlechten Kritik dem verantwortlichen Redakteur schriftlich mitgeteilt haben:
Ich sitze gerade am stillen Örtchen meines Hauses und habe Ihre Kritik vor mir. In Kürze werde ich sie hinter mir haben.
Die Aussage finde ich nett, aber heutzutage lässt sich sowas schwieriger bewerkstelligen. Mit Onlinekritiken kann man sich nur schwer den Arsch abwischen. Jedenfalls halte ich den Satz für merkenswert, da man sich ihn immer wieder dann ins Gedächtnis rufen kann, wenn man den aufkeimenden Ärger wegen einer geäußerten Kritik verspürt.

Kommentare:

The Thomas hat gesagt…

OMG
Diesen Satz
Würde ich Patentieren lassen.
Das hat die Welt noch nicht gelesen.

Ach Mit ein MacBook AiR
Wird das schon gehen

Altair was here

Gedankenstrudel hat gesagt…

Du hast ein schönes Blog! Darf man fragen, aus welchem Bundesland du kommst?

pk210 hat gesagt…

@gedankenstrudel: Danke. Und die Antwort auf deine Frage lautet Steiermark.

Gedankenstrudel hat gesagt…

Okay. Ich komme aus der anderen Seite Österreichs (Tirol). ;-)

kostenloser Counter