Montag, Februar 19, 2007

Koma-Trinken

Eine interessantes Wort, das ich gerade im regionalen Radioprogramm wahrgenommen habe. Hier ein Auszug aus dem dazupassendem Pressetext:
„Wenn Jugendliche zum Alkohol insbesondere zu den beliebten Alkopops greifen, geht es längst nicht mehr um einen Schwips, sondern ums "Saufen bis zum Umfallen" oder "Koma-Trinken". Der Anlass kann gar nicht unwichtig genug sein, Hauptsache es bietet sich eine Gelegenheit, den Alkohol ungehemmt in sich hineinzuschütten...“
Österreich das Land der Trinker, könnte man sagen. „Koma-Trinken“ hätte sicher gute Chance auf den Titel Unwort des Jahres 2007.

Kommentare:

Jens hat gesagt…

Das ist ja interessant. In Deutschland gibt es diesen Begriff schon seit über zehn Jahren.

Was, bei näherer Betrachtung, nicht gerade positiv ist. :D

pk210 hat gesagt…

Hier in Austria sind ja eher Begriffe wie "sich niedersaufen" oder "an auwassern" eher gängig.

Über mich

Mein Bild
Über mich? Mhhh...wo fange ich an?..... Ach, ich las es lieber bleiben.

Gezwittschere

Labels

kostenloser Counter