Dienstag, Juni 27, 2006

Eine laue Sommernacht

Gestern Nacht bin ich vor dem Schlafengehen mal spontan auf den Balkon frische Luft schnappen gegangen und dabei völlig unvorbereitet von einem imposanten Sternenhimmel überwältigt worden. Nach dem ersten großen Staunen habe ich mit dem Gedanken gespielt mir eine Decke zu krallen, um mich damit auf dem großen Feld vor dem Haus zu drapieren. Dabei auf dem Rücken liegend in den Himmel schauen und die Sterne bewundern. Den sanften Geräuschen der Nacht lauschen, während eine laue Brise das Gesicht streichelt und ich mich meinen Träumen hingebe.

Kommentare:

Lou hat gesagt…

Bei uns darf man sich zur Zeit nicht wundern dann nachts in Mitten eines Gewitters aufzuwachen...

pk210 hat gesagt…

No risk, no fun!
Wenn man es geschickt anstellt, erspart man sich mit dem Gewitter die morgenliche Dusche. :)

Über mich

Mein Bild
Über mich? Mhhh...wo fange ich an?..... Ach, ich las es lieber bleiben.

Gezwittschere

Labels

kostenloser Counter