Mittwoch, Mai 02, 2007

Premiere

Wenn man umgeben von Wald irgendwo am Rande der Zivilisation wohnt, dann bekommt man im Laufe der Zeit allerhand Viechereien zu sehen. Zum Beispiel Rehe, Hirsche, Füchse, Eichhörnchen, Habichte, Eidechsen, Hasen, Wühlmäuse, Schlangen, Maulwürfe, Wiesel, Igel, Eulen, Spechte und überhaupt Vögel unterschiedlichster Bauart. Gestern Abend jedoch, während der Heimfahrt, bekam ich zum ersten Mal in meinem Leben einen echten lebenden Dachs zu Gesicht, und wäre ich nicht mit voller Kraft auf das Bremspedal gestiegen, dann hätte ich gestern zum ersten Mal auch einen überfahren.

Kommentare:

Rotfell hat gesagt…

die sind süß, nicht wahr? Schön, daß du gebremst hast. ;)

Darth Puma hat gesagt…

Gibt's bei Dir auch Wildschweine? Bloß nicht umfahren - ich liebe Wildschweine! :-)

PropheT hat gesagt…

Ich lebe am Dorfrand und hatte schon Viecher wie Rebhühner und Fasane zu sehen gekriegt. Kann nicht mit dir mithalten, aber immerhin!

pk210 hat gesagt…

@rotfell: ja sind schon herzige Viecher, aber ich hatte sie mir ursprünglich größer vorgestellt.

@darth puma: gebraten oder gekocht mit Pfefferminzsauce? ;)
Wildschweine soll es bei uns angeblich auch geben, hab aber noch keines live gesehen, nur einmal die Sauereien, die sie im Wald hinterlassen haben.

@prophet: wenn man still un leise im Wald umherwandert, bekommt man einiges zu sehen.

Etosha hat gesagt…

Genau, du warst das! 'Der mit dem Dachs tanzt'. Als TM bei mir kommentierte, er hätte vor einer Woche 'einen echten Dachs gesehen', hab ich bei ihm das entsprechende Post gesucht, von dem ich sicher war, dass es da sein muss. Aber ich war im falschen Blog! *gg*

Über mich

Mein Bild
Über mich? Mhhh...wo fange ich an?..... Ach, ich las es lieber bleiben.

Gezwittschere

Labels

kostenloser Counter